Wie Sie die Conversion-Rate auf Ihrer Hotel-Website erhöhen

von |


Mit einer eigenen Hotel-Website und einem integrierten Direktbuchungs-System sowie modernen Conversion-Tools können hohe Kosten für Provisionen bei Buchungsportalen eingespart werden. Was in der Theorie einfach klingt, ist in der Praxis, vor allem für kleinere Hotelbetriebe und Unterkünfte, eine Herausforderung. Deshalb möchte ich Ihnen in diesem Artikel drei Bausteine zur Erhöhung der eigenen Conversion-Rate im Detail vorstellen und erläutern, worauf es zu achten gilt. 

Damit Ihr eigener Online-Auftritt zum Erfolg wird und Ihnen einen hohen Umsatz bringt, muss Ihre Website nicht nur von potentiellen Gästen gut gefunden werden können, sondern diese auch überzeugen und intuitiv zur Online-Buchung führen. Damit dies gelingt und Sie Ihre Gäste an provisionspflichtigen Buchungsportalen vorbei locken können, sollten folgende Aspekte beachtet werden: 

Meta-Suchdienste

Über Meta-Suchdienste wie Trivago oder TripAdvisor erscheinen Sie mit Ihrem Website-Preis dort, wo viele Urlauber heute Unterkünfte und Preise vergleichen. Mit einer CPC (Cost-per-Click)-Kampagne bewerben Sie dort Ihren Direktbucher-Preis und zahlen nur dann, wenn potentielle Gäste zur Buchung des Übernachtungs-Angebots auf Ihre Website weitergeleitet werden. Der Erfolg einer solchen Kampagne ist damit abhängig von der Überzeugungskraft Ihrer Website.

Garatiert Ihnen die Meta-Suchmaschine zwar keine Buchungen, zahlt sich dieser Werbekanal aber dennoch in den meisten Fällen aus. Denn häufig liegt das investierte Budget deutlich unter den Provisionskosten, die bei Buchungsportalen anfallen. Richtig genutzt erhöhen Sie dadurch Ihre Reichweite zu einem fairen Preis und können neue Gäste auf Ihre Website locken, wo diese dann buchen können. 

Direktbucher-Vorteile 

Bei Gästen sind Buchungsportale nach wie vor eine beliebte Recherche- und Buchungsoption. Denn sie bietet ihnen einige Vorteile: Es gibt viele Vergleichsmöglichkeiten und eine große Auswahl. Die Oberfläche ist immer gleich, sodass viele Angebote in kurzer Zeit überblickt und bewertet werden können. Aus diesem Grund müssen Sie Reisenden Anreize bieten, die die Direktbuchung über die Website so attraktiv machen, dass die großen Portale keine Chance mehr haben. Dazu gehören beispielsweise kostenfreie Upgrades, Frühstück inklusive oder bessere Stornierungsbedingungen, als sie auf den Portalen zu finden sind. Um diese Direktbucher-Vorteile zu kommunizieren, benötigen Sie eine ansprechende und informative, eigene Website, die eine Direktbuchung über eine integrierte Booking-Engine ermöglicht. 
 
Booking-Engine

Haben Sie potentielle Gäste auf Ihre Website gelockt, ist die Möglichkeit einer Direktbuchung elementar wichtig für den Erfolg Ihres Online-Marketings. Eine Buchungsstrecke wie die RESAVIO Booking Engine ist leicht in jede Website einzubinden und kann durch die Anpassung von Schriften, Farben und Layout nahtlos in das eigene Design integriert werden. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Benutzerführung dieser Buchungsstrecke legen. Nur wenn sie intuitiv zu bedienen und fehlerfrei ist, verlieren Sie keinen Gast mehr auf dem Weg zum Abschluss. Bei der Ansicht der Angebote der RESAVIO Buchungsstrecke kann zwischen zwei verschiedenen Layout-Varianten ausgewählt werden, je nach Art und Anforderung der Unterkunft. Soll der Gast beispielsweise zwischen vielen verschiedenen Leistungsangeboten in einem Hotel entscheiden können, ist mit der Listenansicht der Vergleich der Leistungen und Preise einfach möglich. Sind die einzelnen Mieteinheiten stark unterschiedlich, wie etwa auf einem Campingplatz oder in einem Ferienpark, ermöglicht eine alternative Ansicht eine große Bildvorschau und lässt Fotos sprechen. Darüber hinaus sollte sowohl die Hotel-Website als auch die Buchungsstrecke über jedes Endgerät bedient werden können. Denn wie Studien zeigen, steigt die Anzahl der Hotelbuchungen in Deutschland über mobile Endgeräte im hohen zweistelligen Bereich. 

Conversion-Tools

Sind die beiden vorgenannten Voraussetzung erfüllt (Sie haben eine moderne und fehlerfreie Website inklusive benutzerfreundlicher Buchungsstrecke aufgesetzt, die über Preisvergleichsportale auffindbar ist), können Sie Ihre Conversion Rate zusätzlich steigern, indem Sie verschiedene Conversion-Tools nutzen. Lassen Sie beispielsweise positive Gäste-Bewertungen während des Buchungsprozesses anzeigen und überzeugen Sie Ihre Gäste so zusätzlich von Ihrer Leistung und Qualität. Ermöglichen Sie außerdem eine Online-Zahlung für eine noch bequemere Abwicklung über Anbieter wie Paypal oder Sofortüberweisung. Auch finanzielle Anreize wie die “Best-Preis-Garantie” über Ihre Website oder Rabatte bei der Online-Buchung fördern die Abschlussrate. Sollten Ihre Website Besucher während des Buchungsprozesses dennoch die Seite verlassen wollen, können Sie sie außerdem mit so genannten Exit Intent Pop-ups vom Gegenteil überzeugen. Diese erscheinen vor dem Verlassen der Website auf dem Bildschirm und bieten weitere Rabatte bei Abschluss der Buchung. 

Fazit

Wenn Sie die Conversion-Rate über die Ihre Website erhöhen und sich damit unabhängiger von Buchungsportalen machen möchten, sollten Sie Ihren Direktvertrieb aktiv ankurbeln. Nutzen Sie dazu die Reichweite von Preisvergleichsportalen und überzeugen Sie neue Gäste mit Ihrem eigenen, modernen Erscheinungsbild und einer fehlerfreien Direktbuchung, die sich individuell an Ihre Unterkunft anpassen lässt und Ihre Gäste durch besondere Anreize überzeugt.