Mehr Direktbuchungen: Google Free Booking Links einfach erklärt

von |


Am 9. März startete Google die kostenfreie Anzeige von Direktbucher-Preisen in der eigenen Suchmaschine. Diese erhöhte Sichtbarkeit birgt für Hotels und Unterkünfte ein großes Verkaufspotenzial. Wie einfach die Nutzung ist, erklären wir in diesem Artikel. 

Was ist Free Booking Links on Google?

Mit Free Booking Links on Google können Hotels und andere Unterkünfte den Preis bei Buchung über die eigene Website kostenlos in den Google Suchergebnissen anzeigen lassen. Das neue Hotelprodukt des Technologiekonzern leitet potentielle Gäste intuitiv zur Direktbuchung auf die offizielle Unterkunfts-Webseite. So erhöhen Unterkünfte ihre Reichweite, erhalten mehr Direktbuchungen und sparen Provision.

Die kostenlosen Buchungslinks mit dem Direktbucherpreis werden unter den bezahlten Anzeigen von Google eingeblendet, wie in diesem Screenshot zu sehen ist: 
Das Ziel von Google ist es, sowohl für Hotels als auch für Reisende eine attraktive Suchmaschine zu sein, das große Angebot zu bündeln und den Weg von der Unterkunftssuche bis zur Buchung so kurz und einfach wie möglich zu gestalten. Gegenüber der Frankfurter Allgemeine Zeitung sagte Google-Manager Richard Holden, der Konzern wolle in der aktuellen Krise für eine größere Nachfrage im Netz sorgen. In der offiziellen Pressemeldung von Google zum Produktlaunch heißt es: „With full access to a wider range of hotel prices, users will have a more comprehensive set of options as they research their trip and ultimately decide where to book". Im Wettbewerb mit den Online Buchungsplattformen (OTAs) wie etwa Booking.com liefert Google damit eine weitere, provisionsfreie Verkaufsmöglichkeit. 

Wie veröffentliche ich meinen Direktbucher-Preis bei Google? 

Wer bereits bezahlte Anzeigen inklusive Zimmerpreis über Google Hotel Ads schaltet, muss nichts weiter tun. Die Inserate werden ganz automatisch auch in der organischen Auflistung anzeigt. 

Voraussetzung für die Nutzung ist der Einsatz eines Online-Buchungssystems. Gäste gelangen dann über den kostenfreien Google-Buchungslink direkt zum Buchungstool der Unterkunft und können den Vorgang dort abschließen. Im Idealfall ist das Online-Buchungssystem in eine aussagekräftige, moderne Webseite eingebunden. Das erhöht zusätzlich die Chance auf eine hohe Abschlussrate, die letztlich zu mehr Auslastung und Umsatz führt.

Auch wenn Sie Google Hotel Ads nicht nutzen, können Sie nun kostenfrei mit Ihrem Website-Preis bei Google erscheinen. Dazu benötigen Sie einen Google My Business Account mit einer passend hinterlegten Unternehmenskategorie, zum Beispiel “Hotel” oder “Pension”, sowie einen Integrationspartner wie RESAVIO, der ein Online-Buchungssystem mit Schnittstelle zu Google anbietet. 

Jetzt auf die Zeit nach dem Lockdown vorbereiten!

Die Tourismusbranche blickt auf ein hartes Jahr zurück. Die Corona-Pandemie hat vielen Hoteliers, Unternehmerinnen und Unternehmern und Angestellten nicht nur betriebswirtschaftlich viele Sorgen bereitet und Existenzen bedroht. Neue Verkaufschancen, wie die Free Booking Links on Google können den Neustart nach dem Lockdown positiv ankurbeln. Durch den kostenlosen Service entstehen dabei keine Risiken, sondern nur Chancen. Nutzen Sie sie!